Langlaufen

Langlaufen wird in Niederthai aufgrund der hervorragenden Bedingungen und des attraktiven Angebots schon seit Langem großgeschrieben. 31 km perfekt präparierte Loipen in allen Anforderungsstufen ziehen sich durch die traumhafte Naturkulisse und eröffnen die ganze Vielfalt des Langlaufgenusses. So gilt Niederthai als das Ötztaler Langlaufzentrum und begeistert sportlich ambitionierte Profis ebenso wie Skiwanderer.


Dank der schneesicheren Höhenlage von über 1.500 Metern ziehen hier die Langläufer bereits ab Dezember und auch noch im Frühling beim „Sonnenskilauf“ ihre Runden. Das Gelände ist für die gesundheitsfördernde Sportart wie geschaffen. Wo sich vor Jahrtausenden eine weitläufige Seelandschaft erstreckte, bezaubert heute das Horlachtal rund um Niederthai mit seinen sanften Landschaftsformen, durch die sich ein facettenreiches Loipennetz zieht.


Mit dem Loipengütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet, sind alle Loipen von Niederhai kostenlos und eigenen sich für den klassischen Stil ebenso wie für die Skating-Technik. Zwei Mal pro Woche wird ein Langlaufschnupperkurs angeboten, und auch beim Langlauf-Biathlon für jedermann kann man sich u. a. an der Laserschießanlage mit professioneller Betreuung erproben. Bei der örtlichen Skischule werden auch Langläufer bestens von Experten betreut.


In Niederthai bietet sich somit eine ausgezeichnete Gelegenheit für Einsteiger aller Altersklassen wie auch ein weites Betätigungsfeld für Könner. Längst erfreut sich der Skilanglauf wieder steigender Beliebtheit. Als eine der effizientesten Sportarten in Hinblick auf das Herz-Kreislauf-System werden bei dem rhythmischen Gleiten durch die märchenhafte Winterlandschaft bis zu 90 Prozent unserer Muskulatur trainiert. Ein immenser Vorteil des Langlaufsports ist die Wahl des eigenen Tempos.


Bei kaum einer anderen Ausdauersportart lassen sich körperliche Betätigung und solch herrliche Ruhe sowie intensive Naturerfahrung verbinden.
In Niederthai bietet sich dieses zauberhafte Erlebnis dank der beleuchteten Loipe auch am Abend. So bleibt nur zu sagen: Auf geht’s!

 

Stuibenfallloipe

Länge: 6 km, skaten, klassisch

Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Einstieg erfolgt beim Parkplatz Badesee. Die Strecke führt unterhalb vom Ötzi-Dorf vorbei – durch den Wald hinaus – direkt auf die Wiesen von Umhausen. Diese attraktive Loipe besitzt anspruchsvolle Bereiche, jedoch keine schwierigen Abfahrten.


Sonnenplateauloipe / Nachtloipe

Länge: 6 km, skaten, klassisch - beleuchtet

Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Einstieg erfolgt beim Parkplatz in Lehen. Die Sonnenplateauloipe führt auf einer Länge von 6 km direkt auf das Sonnenplateau von Niederthai sanft ansteigend – dann abfallend durch die Wiesen. Vorbei an den Häusergruppen von Niederthai oder auch am Waldrand bietet sich immer wieder die Möglichkeit, kurz innezuhalten und das Panorama zu genießen.
Jeden Montag, Mittwoch und Freitag ist die Sonnenplateauloipe in Niederthai von 17:00 - 22:00 Uhr beleuchtet.



Horlachtalloipe

Länge: 10 km, skaten, klassisch

Schwierigkeitsgrad: mittel


Der Einstieg erfolgt beim Parkplatz Ötztal Tourismus, Information Niederthai. Den ersten Kilometer geht es bergauf – nach einer sanften Abfahrt und einem kleinen Flachstück überquert man den Hochlachbach. Jetzt geht es einen Kilometer immer leicht bergauf durch das Horlachtal. Der Langläufer quert nach der Abfahrt wieder den Horlachbach – nach einem kurzen steilen Anstieg befindet man sich wieder auf dem Sonnenplateau von Niederthai.

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
logo mobileÖtztal Umhausen Niederthai  Autriche pro France  Verein Tiroler Wirtshauskultur
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen